Ausstellungen

ARTenVielfalt

center of advanced

european studies

and research 

 

Ludwig-Erhard-Allee 2

53175 Bonn

 

geöffnet:

10. April bis 9. Juni 2017

Mo bis Fr 9 - 16 Uhr 

Zum bildhauerischen Schaffen gehören

 

- handwerkliche Fertigkeiten

- Sehen lernen

- Formen erkennen

- Proportionen erkennen

- Ideen entwickeln

- Spielen

- Ausdruck finden

- Kritisch betrachten und hinterfragen

In meinem Atelier in Neuaubing biete ich Kurse für Erwachsene und Kinder an, wo diese Fähigkeiten beim praktischen Arbeiten geübt werden. 

Alle Kurse können als Feierabendkurs oder als Wochenendkurs gebucht werden. 

Termine, Ablauf und Themen werden individuell vereinbart.

In der Galerie sehen Sie beispielhaft einge Arbeiten von Kursteilnehmern.

 

Wochenendkurs

Freitag 18-21 Uhr,

Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr (jeweils 1 Stunde Mittagspause)

bis 5 Teilnehmer

 

Feierabendkurs

5 Abende 18-21 Uhr

bis 5 Teilnehmer

 

Preise und Termine auf Anfrage

Für Kursanfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Kopf modellieren (K003)

Wir alle erkennen die Menschen vor allem an ihrem Gesicht. Doch wenn wir versuchen, ein Gesicht aus dem Gedächtnis darzustellen, merken wir dass unsere Wahrnehmung nicht objektiv und nicht vollständig ist. In diesem Kurs erarbeiten wir die Regeln für Form und Proportion des menschlichen Kopfes. Diese gelten für alle Menschen und wir müssen sie beachten, um eine Plastik stimmig und damit menschlich aussehen zu lassen.

Torso modellieren (K002)

Wir setzen uns mit dem menschlichen Körper auf neue und intensive Weise auseinander. Wir beobachten sehr genau und lernen, Formen und Proportionen zu erkennen, um dann Körperformen und –haltungen in einer stimmigen Figur nachzubilden.

In kleinen Studien üben wir die Formensprache des Körpers und entwickeln die Idee für eine eigene Figur. 

Ihre Lieblingsfigur modellieren (K001)

Neben Kopf und Torso können auf Vereinbarung individuelle Themen bearbeitet werden.

Tipps zur handwerklichen Umsetzung und gemeinsame Betrachtungen der Arbeiten unterstützen die Teilnehmer, ihre eigene Arbeit zu realisieren.